Familienkonzerte mit Tonfisch zum Mitmachen – ob Open Air, oder im Wohnzimmer, ob Stadt-, oder Dorffest, ob in Schule oder Kindergarten: Das Trio spielt mit Akkordeon, Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und viel Gesang handgemachte Musik mit Einflüssen aus Weltmusik, Gypsy Swing und allem, was den drei Musikern sonst noch zwischen die Flossen gerät. Dabei werden Lieblingslieder der beiden CD’s „Radio Au Weia“ und „Zwischen Luv und Lee“ gespielt, wer sie noch nicht kennt kann schnell die eingängigen Refrains mitsingen und mitklatschen. Da gibt es das Lied zum Segel hissen, das Lied vom Siebenschläfer im Klavier, die Reiseameise mit ihrer Italiensehnsucht, das Lied von Freud und Leid eines Spüllappens, das Schiffbaulied, das Lied vom Maulwurf Rolf, vom Zampano, oder, falls jemand Geburtstag hat, ein echtes Tonfisch-Geburtstagslied. Und vielleicht taucht auch, wenn alle ihn fleissig rufen, der Reggaewurm auf und singt seinen gute-Laune-Song. Oder der Papagei Sekwoassa mit dem Lied über seine schillernde Kindheit in Casablanca?

Trio Tohu Va Bohu – das ist die Band Tonfisch für Erwachsene und für jede Gelegenheit. Partyfolk, manchmal melancholisch, tanzbar, voll mit Melodien die einen nicht loslassen, angereichert mit dem Lebensgefühl anderer Kulturen und alter Zeiten. Da findet man einiges an Gypsyswing und Weltmusik, an Reggae; Songs, die etwas erzählen, auf deutsch, französisch, spanisch, und polnisch. Mit Schlagzeug, Akkordeon, Kontrabass und mehrstimmigem Gesang erzeugt die Band eine mitreissende Klangdichte die in die Beine geht oder als Ohrwurm mit nach Hause kommt.